19. LEINENMARKT
- Immer natürlich und Handgemacht -
Leinen ist Teil unserer Kultur - Lein oder auch Flachs genannt,
ist eine der ältesten Kulturpflanzen. Im Mittelalter elebte Leinen eine Blütezeit in Europa.
Auch in Isen sind schon 1590 Leinenweber in der den Leinenmarkt begrenzenden Webergasse nachgewiesen. Vor 200 Jahren bestand in ganz Europa ein Großteil der Kleidung aus Leinen, bis der Siegeszug der billigen Baumwolle und Chemiefasern Leinen fast völlig vom Markt verdrängten. Nur in Italien und Österreich geriet Leinen nie in Vergessenheit. Die typischen Knitter werden einfach als Merkmal des echten, edlen Leinens gesehen. Das Bewusstsein hat sich aber auch bei uns geändert. Inzwischen sind Nachhaltigkeit und natürliche Fasern für die Kleidung und zum Wohnen zu einem der wichtigsten Kriterien geworden. Auch in diesem Jahr sind viele vertraute und auch sehr interessante neue - mit natürlichen Materialien arbeitende - Künstler & Kunsthandwerker mit dabei. Wie lebendig traditionelles Handwerk ist, zeigen Aussteller die sich beim Arbeiten über die Schulter schauen lassen. Und natürlich gibt es auch für Kinder wieder viele Möglichkeiten, ihre Kreativität zu entdecken.
Zu Isen: 1548 hat Kaiser Karl V. den Isener Bürgern das Marktwappen verliehen ein Wappen, das heute als frühe Modebeschreibung auch sehr gut zu unserem Leinenmarkt passt. Hier nur ein paar Worte der Beschreibung: "es zeigt ein Sirene, nemblich Jungfrauenbild bis zu halben leib in Roth gekleidt mit ainem ausgeschnittenen Goller, halben Ermeln bis zum Ellenbogen, die Klaidung unten und die Ermeln auch ausgeschnitten und mit gelb verpremt".
DANKESCHÖN
Für die schöne Zusammenarbeit und freundliche Aufnahme in Isen bedanken wir uns beim Ersten Bürgermeister Siegfried Fischer, bei der stellvertretenden Bürgermeisterin Evi Pfennig, den Mitarbeitern der Gemeinde Isen, bei Herrn Baumann von Elektro Baumann, der seinen schönen Innenhof zur Verfügung stellt und ganz besonders bei der Familie Klement und ihrem Team für die liebevolle Betreuung und Unterstützung.
Design und Natur kein Widerspruch

"Natürlich Natur = Konsum mit Anspruch = Lifestyle"
Nicht nur der Boom der Biomärkte zeigt - Grün ist 'in'. Das Bewusstsein für den Umgang mit der Natur ist mittlerweile nicht mehr nur für eine Minderheit von Interesse. Längst haben naturnah produzierte Waren ihr einst alternatives und verstaubtes Image abgelegt. Heute ist Nachhaltigkeit gefragt. Verantwortung zu tragen gehört heute zum guten Ton und ist deutlicher Ausdruck eines Wertewandels..... Keine andere Faser kann auf eine derart lange Tradition zurückblicken wie der Flachs und auch aus der heutigen Mode ist Leinen nicht mehr weg zu denken.
Der LEINENMARKT ist mittlerweile zu einem wichtigen
Treffpunkt für alle geworden,
die Wert auf ein angenehmes
Wohlgefühl bei ihrer Kleidung
und auch im Wohnbereich
legen. Hier können die
Besucher den Charme
so schöner Tugenden
wie Kreativität und
Individualität in
der Arbeit mit
Naturmaterialien
entdecken.