16. LEINENMARKT
- Immer natürlich und Handgemacht -
Ein kleines Jubiläum: Seit nunmehr 10 Jahren findet der LEINENMARKT nach dem Umzug nun bereits in Isen statt. Der Gasthof Klement, Münchnerstraße 3, (siehe www.gasthof-klement.de) bietet im Zentrum von Isen mit seinem Historischen Saal und den verschiedenen Außenbereichen das besondere Ambiente für den LEINENMARKT. Neben der kreativen Umsetzung der eigenen Ideen, Originalität und handwerklicher Präzision zählt der Einsatz natürlicher Materialien zu den wichtigsten Bedingungen bei der Auswahl der Aussteller. Im Vergleich zur Handelsware tragen die besonderen Unikate und kleinen Kollektionen eine ganz individuelle Handschrift. Dies gilt neben der Kleidung und Accessoires natürlich auch für den Wohnbereich -
ob für drinnen oder draußen.
Zu Isen: 1548 hat Kaiser Karl V. den Isener Bürgern das Marktwappen verliehen ein Wappen, das heute als frühe Modebeschreibung auch sehr gut zu unserem Leinenmarkt passt. Hier nur ein paar Worte der Beschreibung: "es zeigt ein Sirene, nemblich Jungfrauenbild bis zu halben leib in Roth gekleidt mit ainem ausgeschnittenen
Goller, halben Ermeln bis zum Ellenbogen, die Klaidung unten und die Ermeln auch ausgeschnitten und mit gelb verpremt".
Design und Natur kein Widerspruch

"Natürlich Natur = Konsum mit Anspruch = Lifestyle"
Nicht nur der Boom der Biomärkte zeigt - Grün ist 'in'. Das Bewusstsein für den Umgang mit der Natur ist mittlerweile nicht mehr nur für eine Minderheit von Interesse. Längst haben naturnah produzierte Waren ihr einst alternatives und verstaubtes Image abgelegt. Heute ist Nachhaltigkeit gefragt. Verantwortung zu tragen gehört heute zum guten Ton und ist deutlicher Ausdruck eines Wertewandels..... Keine andere Faser kann auf eine derart lange Tradition zurückblicken wie der Flachs und auch aus der heutigen Mode ist Leinen nicht mehr weg zu denken.
Der LEINENMARKT ist mittlerweile zu einem wichtigen
Treffpunkt für alle geworden, die Wert
auf ein angenehmes Wohlgefühl
bei ihrer Kleidung und auch im
Wohnbereich legen. Hier können
die Besucher den Charme
so schöner Tugenden wie
Kreativität und Individualität
in der Arbeit mit Natur-
materialien entdecken.